"Wir bereiten uns auf seine Akunft vor"

Wer eine Prüfung, eine Klausur, eine Urlaubsreise vor sich hat oder wer einen wichtigen Besuch erwartet, bereitet sich darauf vor. Ja, unvorbereitet wollen wir nicht sein, damit wir die Prüfung bestehen, eine gute Note erhalten, die Reise gelingt und der Besuch für beide Seiten in guter Erinnerung bleibt.

Auch in diesen Tagen gilt es sich vorzubereiten, nämlich aif Jesu Kommen: Als Kind in der Krippe an Weihnachen und einmal sein Wiederkommen am ende der Zeiten. Auch dieses Kommen und Wiederkommen soll ja gut werden, uns guttun - und anderen.

Deshalb bereiten wir uns darauf gemeinsam vor: Durch die Feier der verschiedenen Gottesdienste und den Bescuh von Konzerten und Meditationen, mit dem Backen und Kochen, den liebevoll ausgesuchten Geschenken, einem Besuch des Nikolaus- und Weihnachtsmarktes und natürlich dem Schmücken des Christbaumes und dem Aufstellen der Krippe. All das will uns helfen, uns auf das Fest des Kommens Jesu vorzubereiten, das wir an Weihnachten in besonderer Weise feiern dürfen.

Wir laden Sie und Euch wieder herzlich ein, dass wir uns mit den vielen Angeboten, die Sie und Ihr auf unseren Faltblättern finde(t), in unserem Seelsorgebereich auf Jesu Ankunft vorbereiten.

Im Namen des Parrteams wünsche ich Ihnen und Euch eine gute Advents- und eine gesegnete Weihnachtszeit!

Ihr Michael Dörr, Pfarrer