Weltgebetstag der Frauen

WGT-Logo-allgemein

Die größte Basisbewegung christlicher Frauen über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg.

Immer am 1. Freitag im März.

 

Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball …

…. und verbindet Frauen in mehr als 150 Ländern der Welt miteinander!

 

Schon mal vom Weltgebetstag der Frauen gehört?

Beim Weltgebetstag engagieren sich Frauen über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg dafür, dass Mädchen und Frauen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So entstand die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit. 
Der Weltgebetstag schärft unseren Blick für weltweite Herausforderungen.
Der Weltgebetstag verbindet uns im Handeln für eine gerechtere Welt.

 

Lerne die spannende Bewegung des Weltgebetstags kennen!

Immer am ersten Freitag im März findet der Gottesdienst zum Weltgebetstag statt. 
Jedes Jahr gibt es ein anderes Weltgebetstagsland. 2023 ist es Taiwan. Frauen aus verschiedenen Konfessionen bilden in dem Weltgebetstagsland eine Gruppe, die die Gottesdienstordnung erstellt. Diese wird dann von den nationalen WGT-Komitees in die jeweilige Sprache übersetzt. Für die Umsetzung in der Gemeinde braucht es engagierte Frauen, die den Gottesdienst vorbereiten und gemeinsam feiern. 
Auf allen Kontinenten feiern Menschen verschiedener Konfessionen den Gottesdienst.
Zu jedem Weltgebetstag gehört nicht nur ein eigenes Weltgebetstagsland mit seiner eigenen Gottesdienstordnung, sondern auch ein Weltgebetstagsbild. Dies wird in der Regel von einer Künstlerin aus dem gerade aktuellen Weltgebetstagsland gestaltet.
Sehr oft gibt es in den Gemeinden auch einen Informationsabend zu politischen Hintergründen und der Lebenssituation von Frauen in dem Weltgebetstagsland. 
Hier wird Frauen das Wort gegeben, deren Stimme sonst nicht gehört wird. Wir erfahren aus erster Hand, wie Frauen anderswo glauben und leben.
Und in vielen Gemeinden gibt es nach dem Gottesdienst ein nettes Zusammensein mit Umtrunk und manchmal auch kleine Speisen nach Rezepten aus dem Weltgebetstagsland.

Mit der Kollekte aus den Weltgebetstagsgottesdiensten werden weltweit in 150 Ländern Projekte gefördert, die Lebensumstände von Frauen und Mädchen spürbar verbessern. Bildung und berufliche Qualifikation, wirtschaftliche Eigenständigkeit, gesellschaftliche und politische Teilhabe, Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen, Frauengesundheit sind hier nur einige der Projekthintergründe.

Weltgebetstag ist viel mehr, als nur ein Gottesdienst. Er ist Solidarität, Begegnung und Gemeinschaft mit anderen Frauen! 


Im Zuhören, Erzählen, miteinander Beten, Lachen, Ermutigen und Einander an die Hand und in den Arm nehmen liegt die Kraft, die die ganze weltweite bunte Gemeinschaft des Weltgebetstages der Frauen trägt und zusammenhält!“, fasst Lore Raudonat, Internationale Verbindungsfrau des Deutschen Weltgebetstagskomitees ihre Eindrücke zusammen.

 

Ach ja: Zu dem Gottesdienst dürfen natürlich alle kommen- Jung und Alt, Frauen und Männer!

Hier in Beuel-Mitte wird der Weltgebetstag traditionell von einem Team vorbereitet und gestaltet, dass sich aus Frauen der katholischen und evangelischen Gemeinde zusammensetzt. Der Gottesdienst findet immer im Wechsel in der katholischen Kirche St. Josef oder in der evangelischen Versöhnungskirche statt. 

2023taiwan-banner

Weltgebetstags-Gottesdienst 2023 in Beuel:

Freitag 03.03.2023 - 19:00 Uhr
in der evangelischen Versöhnungskirche, 
Neustraße 2, 53225 Bonn-Beuel

Herzliche Einladung an alle – Frauen und Männer aller Konfessionen!


Informationsabend zum Weltgebetstag 2023 in Beuel:

Freitag 24.02.2023 – 18:00 – 20:00 Uhr
in der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Josef und Paulus
An St. Josef 19b, 53225 Bonn-Beuel

Kommen Sie mit auf eine Reise durch die politische Geschichte Taiwans anhand von Textpassagen aus dem autobiographisch anmutenden Roman „Pflaumenregen“ von Stephan Thome.
Pflaumenregen breitet die wechselvolle Geschichte Taiwans von den 1940er Jahren bis 2017 anhand der Geschichte des Mädchens Umeko aus. Wie fühlt es sich für ein Kind an, wenn es mehrfach komplett seine Identität einschließlich der Sprache wechseln muss? Wenn die Lieblingslehrerin plötzlich gehen muss, weil sie die falsche Sprache spricht? Was macht es mit einer Familie wenn die Zukunftsträume des Bruders im Gefängnis enden und die Mutter aus Ihrem Schweigen nicht mehr ausbrechen kann?
Eine packende Geschichte, die zur Diskussion anregt.

Teilnahme kostenlos, über eine kleine Spende freuen wir uns jedoch immer.

Wegen begrenzter Plätze bitten wir um Anmeldung über koeb-beuel@web.de oder telefonisch über Telefon: 0228 43391927.

Bild zum Weltgebetstag 2023, Titel: „I Have Heard About Your Faith” von der taiwanischen Künstlerin Hui-Wen Hsiao.

Aktiv mitmachen:

Der Weltgebetstags-Gottesdienst findet einmal im Jahr immer am ersten Freitag im März statt. In der Regel trifft sich unser Team 1-2 Mal zur Vorbereitung. Dabei werden verschiedene Aufgaben verteilt und kleinere organisatorische Dinge zur Durchführung des Gottesdienstes besprochen. Die einen übernehmen Textstellen, die im Gottesdienst vorgelesen werden sollen, die anderen überlegen sich eine passende Gestaltung für den Kirchenraum. Wieder andere basteln vielleicht ein kleines Giveaway für die Gottesdienstbesucher oder übernehmen die Aufgabe Gebäcke oder kleine Gerichte aus dem WGT-Rezeptheft zu backen/kochen, die es dann nach dem Gottesdienst zum Umtrunk gibt. 

Je mehr Frauen wir im Team sind, umso bunter können wir den Gottesdienst gestalten. Aber Freude macht die Vorbereitung des Gottesdienstes immer.
Und das Gefühl an diesem Tag mit vielen Frauen in 150 Ländern der Welt etwas gemeinsam zu tun und Projekte zu Verbesserung der Lebenssituation von Frauen zu fördern, ist schon toll.
Auch nimmt man immer wieder zu jedem Weltgebetstagsland interessante Informationen aus erster Hand mit nach Hause, die man so vielleicht nie erfahren hätte.

Lust bekommen, bei uns im Vorbereitungsteam mal reinzuschnuppern? 
Unser nächstes Treffen ist 06.02.2023 um 19:30 Uhr.
Dann melde dich vorab gerne über
wgt-beuel@web.de 
Telefon: 0228 43391927
Wir freuen uns über Verstärkung im Team!

 

Ausblick:

die nächsten Weltgebetstagsländer sind:

2024 Plästina

2025 Cookinseln

2026 Nigeria

 

Weitere Info zum Weltgebetstag siehe  https://weltgebetstag.de/