Orgelkonzerte

Seit der Einweihung der großen Oberlinger – Orgel 1981 hat sich die Kirche St. Josef Beuel zu einem Zentrum für insbesondere französische Orgelmusik in Deutschland entwickelt. 2014 wurden von der Firma Gaida eine Chororgel und ein mobiler Spieltisch für beide Orgeln hinzugefügt. Über 600 Konzerte mit namhaften Interpreten aus aller Welt haben bereits hier stattgefunden.
Auf der Homepage können Sie mehr über die Orgeln und die Konzerte erfahren.

Online-Orgelkonzert zu Beethovens Geburtstag

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich darf ich Sie einladen, Beethovens Geburtstag mit einem Online-Orgelkonzert aus der Kirche St. Josef Bonn-Beuel am Mittwoch, 16. Dezember, um 19:00 Uhr zu feiern. 

Ludwig van Beethoven wirkte in Bonn auch als Organist und wurde im Alter von 13 Jahren zum stellvertretenden Hoforganisten ernannt. Michael Bottenhorn wird mehrere Werke Beethovens - Originale Werke für Orgel sowie Transkriptionen - spielen. 

Dem gegenüber wird ein zeitgenössisches Stück stehen, das ursprünglich als Klavierstück für das Projekt "250 piano pieces for Beethoven" der Bonner Pianistin Susanne Kessel geschrieben wurde und sich mit Beethoven auf verschiedene Weise auseinandersetzt.

Das Konzert ist unter folgendem Link zu sehen: https://youtu.be/n9RlhKP9rCM

Auch nach der Premiere ist das Konzert weiterhin verfügbar.

Herzliche Grüße und alles Gute!

Michael Bottenhorn (Organist, St. Josef Beuel)

Bonner Orgel-Triduum

Aufgrund der aktuellen Situation werden die geplanten Orgelkonzerte im November nicht live stattfinden können. Stattdessen haben wir vor, die Konzerte aufzuzeichnen und am geplanten Konzerttag ins Internet zu stellen. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage www.internationale-orgelkonzerte.de.

Für die ursprünglich vorgesehenen Organisten aus Frankreich ist es momentan nicht möglich, nach Deutschland einzureisen. Die Konzerttermine werden daher nun von inländischen Künstlern gestaltet.

Der Organist der Kirche Sankt Josef Beuel, Michael Bottenhorn, wird die Reihe am Sonntag, 8. November um 19:00 Uhr eröffnen. Johannes Geffert, emeritierter Professor an der Musikhochschule Köln, spielt am Sonntag, 15. November um 19:00 Uhr. Den Abschluss der Reihe bildet das Konzert des Freiburger Professors für Improvisation, Karl Ludwig Kreutz, am Sonntag, 22. November ebenfalls um 19:00 Uhr.