Präventionskonzept

Screenshot_20200225-195547_Drive

Der Seelsorgebereich An Rhein und Sieg hat jetzt ein Konzept zur Prävention sexualisierter Gewalt. Die Deutsche Bischofskonferenz hat alle Bistümer verpflichtet, für jeden pastoralen Raum ein Konzept, angepasst auf die jeweilige Situation, zu erstellen. Wir haben dieses Präventionskonzept für unseren Seelsorgebereich in einer Lenkungsgruppe und einer Arbeitsgruppe Prävention erarbeitet. Unsere Schwerpunkte liegen auf der Risikoanalyse, Präventionsschulungen, Verhaltenskodex, Beschwerdewege und Beratung und Hilfe.

 

Auch unsere sechs Kitas haben jetzt nach den Vorgaben des Erzbistums Köln ein gemeinsames Konzept zur Prävention von sexualisierter Gewalt erstellt. Dieses Schutzkonzept ist Ausdruck einer Kultur der Achtsamkeit und Verantwortung, auf die wir in unseren Einrichtungen ein besonderes Augenmerk legen. Mit dieser Handreichung ist uns ein wichtiges Instrument an die Hand gegeben, die Integrität der Kinder zu schützen und gleichzeitig die Fürsorge für die Mitarbeitenden im Blick zu haben. Das Konzept ist in den Kitas und im Familienzentrum St. Paulus erhältlich und kann auf unserer Homepage hier heruntergeladen werden.